Jugendabteilung Fußball


Lust auf Fußball?

Der Sportverein Gaukönigshofen bietet fußballbegeisterten Kindern ab dem 5. Lebensjahr ein wöchentliches Training an! Interesse geweckt? Neue Kinder (auch zum reinschnuppern) sind jederzeit willkommen und können zum Training kommen und einfach mitspielen.

 

Für die kommende Saison suchen wir auch noch weitere TrainerInnen und BetreuerInnen. Wer einsteigen will, wendet sich bitte an den jeweiligen Trainer.


Ansprechpartner Jugendabteilung

Jugendleitung Fußball  
Markus Heinlein Bernhard Nagl
Mobil: (0176) 555 43 24 2 Mobil: (0160) 376 04 46
E-Mail: heinlein@hrb.de bernhard.nagl@web.de

Konzept Jugendfußball des SV Gaukönigshofen

 

Grundsatz

Das Jugendkonzept soll die Arbeit im Jugendbereich gegenüber der Öffentlichkeit und hier vor allem der Eltern der betreuten Kinder und Jugendlichen transparent machen. Es soll Anhalt für die JugendbetreuerInnen sein und als Orientierungshilfe und Leitfaden dienen. Keinesfalls sollen damit die JugendtrainerInnen bevormundet oder in ihrer Arbeit eingeschränkt werden. 

 

Jugendfußball beim SV Gaukönigshofen – was ist unser Ziel?

 

Grundgedanke 

Der Jugendfußball soll unseren dörflichen Prinzipien entsprechen. Jeder/m, egal ob Junge oder Mädchen, der/die Fußball spielen möchte, soll die Möglichkeit dazu eingeräumt werden. Es gibt keinen schlechten FußballspielerIn, jede/r wird gleich behandelt – der Starke hilft dem Schwachen. Die Jugendleiter fördern die Kinder und Jugendlichen nach ihren Neigungen und Fähigkeiten. Der soziale Aspekt ist ein wichtiger Bestandteil unseres Engagements. Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, der Fairplay-Gedanke und Verantwortungsbewusstsein für MitspielerInnen und Verein sind Grundpfeiler unserer Jugendarbeit. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer das Kind oder der Jugendliche und dessen sportliche und soziale Entwicklung. Allen  soll der Spaß am “Mannschaftsspiel“ und am Miteinander in der Gruppe vermittelt werden.

 

Die Kinder und Jugendliche sollen an den Fußballsport herangeführt werden. Fußball soll Spaß machen und die Kinder und Jugendlichen sollen sich bei unserem Verein wohl und sich ihm verbunden fühlen.

 

Die Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Ihrem Wohl ist der sportliche Erfolg unterzuordnen. Eine Überforderung der Kinder und Jugendlichen ist unbedingt auszuschließen. Jugendleiter und Eltern haben hierfür eine Sorgfaltspflicht. Die Trainingsinhalte sollen altersgerecht abgestimmt sein – Kinderfußball ist kein Jugendfußball und dieser wiederum kein Erwachsenenfußball. Unser Blick ist auf eine längerfristige soziale und sportliche Entwicklung der Kinder gerichtet. Der kurzfristige sportliche Erfolg ist dem untergeordnet. Dabei wollen die JugendtrainerInnen als Vorbild agieren. Lob und konstruktive Kritik, fachliche und soziale Kompetenz sind unsere Mittel der Erziehung. Wir sind AnsprechpartnerIn für Probleme unserer Jugendlichen und Kinder.

 

Trainingsprinzipien 

  • Wir wollen möglichst in allen offiziellen Altersklassen mit Mannschaften 
  • am Spielbetrieb teilnehmen.
  • Unser Training erfolgt systematisch, variantenreich und mit Geduld.
  • Wir nehmen Rücksicht auf die aktuellen Fähigkeiten und Neigungen jedes Kindes.
  • Trainingsreize beinhalten herausfordernde Zielstellungen, 
  • die nicht über- und nicht unterfordern.
  • Die sozialen Fähigkeiten der Kinder und ihre Persönlichkeitsentwicklung 
  • werden gefördert und unterstützt.
  • Unsere SpielerInnen unterstützen sich gegenseitig und respektieren die Stärken und Schwächen ihrer MitspielerInnen. Unsere Maxime: Eine Mannschaft ist mehr als die Summe ihrer EinzelspielerInnen.
  • Jeder/m SpielerIn (inklusive Torwart) wird regelmäßige Wettkampfpraxis ermöglicht. 
  • Alle am Spieltag aktiven SpielerInnen erhalten eine angemessene Spielzeit
  • Gewinnen ist schön – aber nicht um jeden Preis!
  • Wir fordern unsere SpielerInnen zum Selbstmanagement und Verantwortungsbewusstsein für sich und andere auf. Jede/r soll lernen, seine Handlungen und Leistungen zu reflektieren, zu entwickeln und zu optimieren.
  • Wir bieten unseren TrainerInnen die Möglichkeit, ständig an ihrer Qualifikation zu arbeiten. Eine Kostenübernahme hierzu wird durch den Verein gewährleistet.

Unser Jugendkonzept

  • stärkt das Wir-Gefühl innerhalb unserer Jugendabteilung und auch innerhalb unseres Vereins
  • steht für soziale Kompetenz und sportlichen Erfolg
  • gibt den BetreuerInnen und Jugendleitern einen Leitfaden  an die Hand
  • soll die Jugendarbeit strukturieren – geplante und organisierte Jugendarbeit ist unser Ziel
  • garantiert so möglichst reibungslose Übergänge von einem Jahrgang zum nächsten
  • ist die Basis für eine nachhaltige Entwicklung unserer Seniorenmannschaften
  • sorgt für Transparenz in der Öffentlichkeit
  • soll den Nachwuchs, die Eltern und Sponsoren auf unsere Arbeit aufmerksam
  • und so unseren Verein interessant machen. Sie sollen sich dem Verein verbunden fühlen.

Gaukönigshofen, März 2018


Download
Schutz_vor_sexuellem_Missbrauch-Schutzvereinbarung
Diese Vereinbarung unterschreiben bei uns alle Jugendtrainer
029-Schutz_vor_sexuellem_Missbrauch-Schu
Adobe Acrobat Dokument 71.0 KB

Download
Schutz_vor_sexuellem_Missbrauch-Verhaltenskodex_Fussballvereine
Diese Vereinbarung unterschreiben bei uns alle Jugendtrainer
029-Schutz_vor_sexuellem_Missbrauch-Verh
Adobe Acrobat Dokument 74.0 KB